Jüngerschaft - unser Auftrag

Jüngerschaft – unser Auftrag

Leitgedanke

Das vorliegende Kursmaterial «Jüngerschaft – unser Auftrag» ist eine Fortsetzung des Grundkurses «Jüngerschaft – Nachfolge».

Im ersten Kurs geht es vor allem um unsere ganz persönliche Beziehung zu Jesus Christus, unsrem persönlichen Erlöser und Herr. Jüngerschaft – Nachfolge ist einem Wachstumsprozess zu vergleichen, einer Lebenshaltung, die durch den Wunsch geprägt ist, in der lebendigen Beziehung zu Gott und in der vertieften Hingabe an Jesus Christus zu wachsen.

In einer persönlichen Beziehung zu Gott leben und wachsen zu dürfen, bedeutet lebendige Hoffnung auf eine gesicherte Zukunft. Sie ist vor allem auch ein Privileg der ganz besonderen Art.

Millionen von Menschen haben nicht die geringste Ahnung davon, dass eine solche Beziehung überhaupt möglich ist. Der französische Wissenschaftler, Blaise Pascal, hat einmal treffend gesagt: «Im Herzen eines jeden Menschen gibt es eine Leere, eine Sehnsucht, die nicht durch irgendein anderes Geschöpf ausgefüllt und gestillt werden kann, sondern nur durch den in Jesus Christus geoffenbarten Gott.»

Wie kann der nach Lebensinhalt und Erfüllung suchende Mensch mit der von Gott geoffenbarten Wahrheit Jesus Christus bekannt gemacht werden?

Hier ist der Auftrag an jeden wahren Jünger Jesu: «Gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe.» (Mt 28,19-20a)

Der Kurs «Jüngerschaft – unser Auftrag» möchte Anleitung und Ermutigung geben, wie wir dieser Herausforderung nachkommen können. Es sind nicht hochtheologische Abhandlungen, die uns weiterhelfen, sondern ganz praktische Tipps, die jeder wahre Jünger Jesu umsetzen kann. Nicht Alter, Erfahrung oder theologisches Wissen stehen im Vordergrund, sondern eine enge Beziehung zum «Auftraggeber» Jesus Christus.

Kursablauf

Der Kurs wird lokal in kleineren Gruppen von 8-15 Personen durchgeführt und von einem Kursleiter der Gemeinde für Christus organisiert und geleitet. Die 10 Lektionen sind im Selbststudium zu erarbeiten und werden in regelmässigen Treffen in der Gruppe besprochen.

Anforderungen

Grundsätzlich sind keine speziellen Grundkenntnisse erforderlich. Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass dieser Kurs mit einem gewissen Aufwand verbunden ist. Es versteht sich von selbst, dass Menschen, die Andere für Jesus gewinnen möchten, selber in einer lebendigen Beziehung zum Erlöser leben müssen.

Kosten

Für das Kursmaterial und die Durchführung der Zusammenkünfte wird Fr. 50.00 in Rechnung gestellt.

zur Übersicht

Anmeldungen sind zu richten an:

Kurs-Koordination GfC

Bibelschule Wydibühl
Sekretariat
Wydibühlstrasse 22
3671 Herbligen

E-Mail: kursenoSpam@noSpamgfc.ch
Telefon: 031 770 71 36