Jüngerschaft - Nachfolge

Jüngerschaft - Nachfolge

Leitgedanke

Jüngerschaft – Nachfolge ist einem Wachstumsprozess zu vergleichen, einer Lebenshaltung, die durch den Wunsch geprägt ist, in der lebendigen Beziehung zu Gott und in der vertieften Hingabe an Jesus Christus zu wachsen. Diese innere Haltung soll nicht nur junge Christen bestimmen, sondern alle wahrhaft Gläubigen, die sich in die Nachfolge Jesu rufen liessen.

Dieser Wunsch, dieses Denken ist unabhängig von Kultur, sozialem Stand, Alter oder Ausbildung. Jesus ruft in seine Nachfolge; er formt und führt seine Jünger. Niemand, auch nicht der Begabteste oder Erfahrenste kann von sich behaupten, er hätte alle Lektionen wahrer Jüngerschaft gemeistert oder erfüllt. Als Kinder Gottes sind wir Lernende und bleiben Lernende, bis wir einmal vom Glauben zum Schauen kommen werden, wo sich dann alles aufs Herrlichste erfüllen wird, wovon wir jetzt nur träumen können.

Kursablauf

Der Kurs wird lokal in kleineren Gruppen von 8-15 Personen durchgeführt und von einem Kursleiter der Gemeinde für Christus organisiert und geleitet. Die 12 Lektionen sind im Selbststudium zu erarbeiten und werden in regelmässigen Treffen in der Gruppe besprochen.

Anforderungen

Grundsätzlich sind keine speziellen Grundkenntnisse erforderlich. Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass dieser Kurs mit einem gewissen Aufwand verbunden ist:

  • Pro Lektion sind mindestens 20 Seiten durchzuarbeiten, welche ca. 4 Stunden in Anspruch nehmen.
  • Nach jeder Lektion gibt es ein ca. 2-stündiges Treffen, zum gegenseitigen Gedankenaustausch, zur Vertiefung der Themen und Beantwortung von Fragen.
  • Die Kursdauer erstreckt sich auf mindestens ein halbes Jahr.

Kosten

Für das Kursmaterial und die Durchführung der Zusammenkünfte wird Fr. 120.00 in Rechnung gestellt.

zur Übersicht

Anmeldungen sind zu richten an:

Kurs-Koordination GfC

Bibelschule Wydibühl
Sekretariat
Wydibühlstrasse 22
3671 Herbligen

E-Mail: kursenoSpam@noSpamgfc.ch
Telefon: 031 770 71 36